1000€ gratis !

Das bedingungslose Grundeinkommen war Thema eines Leserbriefs im Tageblatt am 31.März 2006.
Alfred Groff schlug betreffend  der Höhe eines  Grundeinkommens eine Orientierung an der EU-Armutsrisikoquote vor (60% des Medianeinkommens des Landes). Also etwa 1000€ gratis für jeden Bürger Luxemburgs. Ein solcher Vorschlag hängt natürlich eng mit dem Thema „steigende Arbeitslosigkeit“ zusammen. Dies wiederum hängt meiner Meinung nach mit unserem Konsumverhalten zusammen. „Geiz ist geil“ und Schnäppchenjagd dominieren das Verhalten vieler Käufer, aus Spass oder Notwendigkeit sei mal dahingestellt. Viele Produkte können aber nur so billig angeboten werden, weil sie in der dritten Welt von Menschen in oft menschenunwürdigen Umständen produziert werden. Und für die Menschen in Europa heisst das, dass Firmen wie TDK und viele andere auswandern und neue Arbeitslose hinterlassen. Man sollte nicht jede Schuld der Wirtschaft in die Schuhe schieben, die mit dem Verhalten der Masse der konsumierenden Menschen zusammenhängt. Und 1000€ gratis, wer würde die nicht gerne auch noch einstecken ?

Robert Marie (marierobertlux@hotmail.com)